DRUCKEN

Prozessmanagement


Unter Prozessmanagement versteht man ein Führungsinstrument zur Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen.
 
Unternehmensprozesse müssen in einer sich ändernden Umwelt laufend angepasst werden – genau das ist die Aufgabe des Prozessmanagements. Es umfasst planerische, organisatorische und kontrollierende Maßnahmen zur zielorientierten Steuerung der Prozesse eines Unternehmens hinsichtlich Qualität, Zeit, Kosten und Kundenzufriedenheit.
Ziel ist es neben einer Wirtschaftlichkeitserhöhung durch Effizienzsteigerung der Abläufe auch die interne und externe Wirkung der Prozesse zu steigern.

Prozessmanagement …
• hat die Aufgabe, Prozesse aktiv zu gestalten und zu verbessern
• führt zu einer Gesamtsicht der Prozesse des Unternehmens, bei der der Kunde / die Kundin im Mittelpunkt steht
• hilft bestehende Prozesse aus der Sicht der Kunden / der Kundinnen zu optimieren
• bedingt die Neu- bzw. Umgestaltung der Schlüsselprozesse, um Durchlaufzeiten zu verkürzen, Kosten zu verringern und die Qualität der Dienstleistungen zu erhöhen
• unterstützt bei der Bereinigung der Abläufe von „überholten“ bzw. unnötigen Arbeitsschritten

Das QM-Team führt Geschäftsprozessanalysen intern wie auch extern in verschiedenen Bereichen in enger Zusammenarbeit mit den betroffenen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen durch.

Derartige Analysen haben unterschiedliche Auslöser. Manchmal sind es Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen, manchmal sind es interne Projekte und manchmal streben wir im Rahmen unserer QM-Tätigkeit ein ISO-Zertifikat an, vor allem in jenen Bereichen, die für unsere Versicherten von großer Bedeutung sind. So zum Beispiel in der Kundenbetreuung unserer Gesundheitsbetreuungszentren.

Bei der Geschäftsprozessanlayse wird seitens des QM-Teams immer nach dem gleichen System vorgegangen. Zu Beginn unserer Analysen erarbeiten wir Prozesslandkarten, identifizieren wichtige Kennzahlen und definieren Prozessverantwortliche. In weiterer Folge modellieren und dokumentieren wir die Geschäftsprozesse und führen letztendlich ein Rollout der optimierten Prozesse durch.

Prozessmanagement führt durch einen dynamischen und teamorientierten Ansatz zu einem neuen Führungsverständnis.
Das Prozessmanagement strebt nicht nur eine Entscheidungsunterstützung für die Prozessoptimierung, sondern auch eine Verhaltensbeeinflussung der Prozessdurchführenden an.