DRUCKEN

Länger arbeiten - länger arbeitsfähig bleiben!


Länger arbeiten (müssen) und später in Pension gehen (können) - Der Umgang mit den demografischen Veränderungen in der Arbeitswelt und wie sich Unternehmen hier aufstellen müssen, wird eine der großen Herausforderungen für Betriebe sein.

Die Forderung der Politik nach der Anhebung des faktischen Pensionsantrittsalters stellen Unternehmen wie MitarbeiterInnen vor neue Herausforderungen.
Vor dem Hintergrund dieser und weiterer demografischer Heraus-forderungen ist es der VAEB ein Anliegen, ihre Unternehmen darin zu unterstützen, Arbeitsbedingungen zu schaffen, die es ermöglichen, dass alle ArbeitnehmerInnen - unabgängig von ihrem Alter - möglichst lange gesund und arbeitsfähig bleiben können.

Über unser Tochterunternehmen, dem Institut für Gesundheits-förderung und Prävention (IfGP), bieten wir unter anderem folgende Leistungen an: 

  • lebensphasenorientierte Analyse der Arbeitsbedingungen im Unternehmen (Altersstrukturanalyse, Arbeitsbewältigungs-fähigkeit, Demographie-Check etc.)
  • Arbeitsbewältigungs-Coachings für MitarbeiterInnen und Führungskräfte
  • Seminare und Vorträge zum Thema „alter(n)sgerechte Arbeitswelt“
  • unternehmensspezifische Beratung und Projektierung bei der Umsetzung einer alter(n)sgerechten Arbeitswelt