DRUCKEN

Hauskrankenpflege


Medizinische Hauskrankenpflege ist zu gewähren, wenn und solange es die Art der Krankheit erfordert. Sie wird über ärztliche Anforderung und unter ärztlicher Aufsicht erbracht. Die medizinische Hauskrankenpflege wird von diplomiertem Pflegepersonal durchgeführt, welches entweder von der VAEB beigestellt wird oder mit dem die VAEB ein Vertragsverhältnis eingegangen ist. 

Hauskrankenpflege umfasst medizinische Leistungen und Pflegeleistungen. Die Grundpflege (z.B. Körperreinigung, Körperpflege) und die hauswirtschaftliche Versorgung (Betten machen, Essen zubereiten, etc.) sind keine Aufgaben der Hauskrankenpflege.

Aufgabe der medizinischen Hauskrankenpflege ist es, Spitalsaufenthalte zu verkürzen oder zu vermeiden und den PatientInnen in ihrer gewohnten Umgebung medizinisch zu versorgen. 

Die VAEB gewährt Hauskrankenpflege für längstens 4 Wochen. Darüber hinaus ist eine Gewährung nach Vorliegen einer chef- oder vertrauensärztlichen Bewilligung durch die VAEB möglich.