DRUCKEN

Für Ihren Haushalt

Der Dienstleistungsscheck (DLS)


up

KAUFEN

illu_1.jpg





KAUFPREIS: Z.B: € 10,20 INKL. UNFALLVERSICHERUNG


In der Trafik, bei der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB), bei der Post oder via DLS-Online kauft die/der ArbeitgeberIn den Dienstleistungsscheck. Für einen Scheck im Wert von € 10,- zahlt man € 10,20. Die 20 Cent beinhalten Unfallversicherung und anteilige Verwaltungskosten. Dienstleistungsschecks sind auch in anderen Stückelungen erhältlich.

up

ARBEITEN

illu_2.jpg





PERSONEN MIT FREIEM ARBEITSMARKTZUGANG


Österreichische StaatsbürgerInnen und Staatsangehörige der übrigen „EU-Staaten“ (mit Ausnahme von Kroatien), von Liechtenstein, Island, Norwegen und der Schweiz sowie Personen mit besonderen Nachweisen bzw. Bestätigungen dürfen mittels DLS entlohnt werden (nähere Details in dieser Broschüre sowie unter www.bmask.gv.at).

up

AUSFÜLLEN

illu_3.jpg





SCHECK: NAME, SV-NR.; DATUM


Am Dienstleistungsscheck werden von der/dem ArbeitgeberIn Sozialversicherungsnummer und Name der Arbeitgeberin/des Arbeitgebers und der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers sowie der Tag der Beschäftigung eingetragen.

illu_4.jpg






BEIBLATT: NUR DAS 1. MAL!


Beim ersten Mal müssen ArbeitgeberIn und ArbeitnehmerIn ein Beiblatt ausfüllen, das gemeinsam mit den DLS bei der VAEB bzw. der Gebietskrankenkasse abzugeben (persönlich oder per Post) oder via DLS-Online auszufüllen und weiterzuleiten ist.

up

ZAHLEN

illu_5.jpg





ENTLOHNUNG FREI VEREINBAR


Der Lohn ist unter Berücksichtigung der Mindestlohntarife und der Obergrenze von max. € 556,14 pro Monat (Wert für 2015, Geringfügig-keitsgrenze € 405,98 pro Monat zuzüglich Urlaubsersatzleistung und Sonderzahlungsanteil) pro ArbeitnehmerIn frei vereinbar. Nach Verrichtung der Arbeit bekommt die/der ArbeitnehmerIn als Lohn für ihre/seine Tätigkeit den Dienstleistungsscheck.


up

EINREICHEN

illu_6.jpg





PERSÖNLICH ODER PER POST


Spätestens bis Ende des Folgemonats.
Die/Der ArbeitnehmerIn muss den Dienstleistungsscheck spätestens bis Ende des Folgemonats persönlich oder am Postweg am Postweg oder via DLS-Online bei der  Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau in 8010 Graz, Lessingstr. 20 einreichen. Zusätzlich besteht auch die Abgabemöglichkeit bei den Gebietskrankenkassen.

up

AUSZAHLEN

illu_7.jpg





RASCHE AUSZAHLUNG

Per Bank oder Post

Die Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau überweist umgehend die Summe der eingereichten Dienstleistungsschecks auf ein Girokonto oder - soweit kein Konto vorhanden ist - mittels Postanweisung (nur im Inland möglich).