DRUCKEN

Der Dienstleistungsscheck

Der Dienstleistungsscheck (DLS) legalisiert einfache haushaltsnahe Arbeiten. Elektronische Dienstleistungsschecks sind in allen 1.800 Verkaufsstellen der Post  (max. bis zu € 100,-- in ganzen Euro-Schritten) erhältlich, können direkt bei der VAEB bestellt werden oder nach einer Registrierung beim Ministerium online gekauft und an den Dienstleister weitergeleitet werden.

DLS-Bild.JPG

Der Grundgedanke des Dienstleistungsschecks ist, Arbeiten in privaten Haushalten wie Putzen und Gartenarbeit, aber auch Dienstleistungen wie Babysitten aus der Zone der Schwarzarbeit herauszuholen und in einen legalen Rahmen zu betten. Die Bedingungen sind für alle Beteiligten fair: Der Stundenlohn für die Arbeiten wird zwischen Dienstgeber und Arbeitnehmer selbständig ausgehandelt – unter den Mindestlohn darf er aber nicht fallen. Verdienstgrenze ist die gesetzliche Geringfügigkeitsgrenze plus anteilige Sonderzahlungen – sie liegt bei € 600,07 pro Monat. Die Arbeitnehmer sind selbstverständlich auch unfallversichert. Eine Selbstversicherung in der Kranken- und Pensionsversicherung ist möglich.

Damit haushaltsnahe Dienstleistungen in Zukunft noch öfter legal abgesichert werden, wurde der Erwerb des Dienstleistungsschecks in den letzten Jahren deutlich entbürokratisiert und vereinfacht.

Neuregelung für Asylwerberinnen und Asylwerber

Seit 1. April 2017 können auch Asylwerberinnen und Asylwerber, die seit drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen sind, bewilligungsfrei haushaltstypische Dienstleistungen in Privathaushalten (z.B. Gartenarbeiten, Kinderbetreuung etc.) mit einer Entlohnung über den Dienstleistungsscheck übernehmen. Die Zulassung zum Asylverfahren wird mit der Aufenthaltsberechtigungskarte (weiße Karte) nachgewiesen.

Weitere Informationen finden Sie unter linkDienstleistungsscheck für Asylwerberinnen und Asylwerber 

Dienstleistungsscheck kaufen oder bestellen

Nach erfolgter Registrierung können Arbeitgeber Schecks auch online über DLS-Online kaufen. ( www.dienstleistungsscheck.at)
Dienstleistungsschecks sind österreichweit über das Kompetenzzentrum der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau unter der Telefonnummer
0810 555 666 erhältlich. Weiters erhalten Sie Schecks in Trafiken und in Postämtern in variablen Beträgen bis max. € 100,- pro Dienstleistungsscheck.

  • Lohn für Menschen, die in privaten Haushalten arbeiten
  • Automatische Unfallversicherung
  • Möglichkeit einer freiwilligen Kranken- und Pensionsversicherung