DRUCKEN

Formulare

Hier finden Sie unsere wichtigsten Formulare. Sie können die Formulare online ausfüllen oder als Download auf Ihren Computer herunterladen und ausdrucken. 


up

Arbeits- und Entgeltbestätigung

linkArbeits- und Entgeltbestätigung für Krankengeld (362.0 KB)

linkArbeits- und Entgeltbestätigung für Wochengeld (94.7 KB)

up

An-, Ab- und Änderungsmeldung

linkAnmeldung (38.5 KB)

linkAbmeldung (38.5 KB)

linkAn- und Abmeldung für fallweise beschäftigte Personen (37.1 KB)

linkÄnderungsmeldung (27.3 KB)

up

Beitragskonto anfordern

linkBeitragskontonummer anfordern

up

Familienhospizkarenz

linkAn-, Ab- und Änderungsmeldung für Familienhospizkarenz (128.9 KB) 

up

LSDBG - "Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz"

linkLSDBG - "Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz" (82.7 KB) 

up

Mindestangaben - Anmeldung

linkFaxvorlage für Mindestangaben-Anmeldung (40.1 KB)

linkFaxvorlage für Mindestangaben-Anmeldung für fallweise beschäftigte Personen (83.6 KB)

up

Schwerarbeitsverordnung

linkSchwerarbeitsmeldung (24.4 KB)

up

Dienstliche Entsendung

Achtung: Die Formulare E101 und E102 dürfen für Entsendungen in EU-Staaten ab 1. Mai 2010 nicht mehr verwendet werden!!!

Für Entsendungen ist seit 1. Mai 2010 in EU-Staaten das Formular A1 zu verwenden. Der Antrag A1 für Dienstgeber (Antrag auf Geltung der Rechtsvorschriften über soziale Sicherheit) kann zur Überprüfung und Bestätigung durch die VAEB ab sofort an folgende Mailadresse übermittelt werden:

eMail:  linkentsendung@vaeb.at

linkAntrag - Entsendung eines Arbeitnehmers in einen anderen Mitgliedstaat (99.3 KB)

linkAntrag - Beschäftigung für einen Arbeitgeber in mehreren Mitgliedstaaten (149.8 KB)

linkAntrag - Beschäftigung für mehrere Arbeitgeber in mehreren Mitgliedstaaten (271.5 KB)

linkAntrag - selbständige und unselbständige Tätigkeit in verschiedenen Mitgliedstaaten (1.7 MB)

up

Vollmacht

linkVollmacht für Zwecke der Sozialversicherung (23.2 KB)


up

SEPA-Lastschriftmandat

Die bargeldlose Beitragszahlung via SEPA-Lastschriftmandat ist der bequemste und sicherste Weg, Zahlungsverzüge und daraus resultierende Verzugszinsen zu vermeiden.
Durch ein SEPA-Lastschriftmandat werden die auf dem Beitragskonto bei der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau fälligen Sozialversicherungsbeiträge immer fristgerecht vom Bankkonto der bzw. des Zahlungspflichtigen abgebucht.
Das regelmäßige Beachten von Zahlungsfristen tritt in den Hintergrund. Außerdem
kann ein SEPA-Lastschriftmandat selbstverständlich jederzeit widerrufen werden.
Zusätzlich ist darauf zu achten, dass im Falle einer aktuellen Raten- oder Stundungsvereinbarung die darin berücksichtigten Forderungen trotz eines aktiven
SEPA-Lastschriftmandates extra zu überweisen sind, da diese beim Abbuchen nicht berücksichtigt werden.

Bei Interesse übermitteln Sie bitte das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Formular SEPA-Lastschriftmandat_Dienstgeber-Beitragsverrechnung

an folgende E-Mail-Adresse:

eMail: linkdienstgeber-beitragsverrechnung@vaeb.at

linkFormular- SEPA-Lastschriftmandat (244.1 KB)

up