DRUCKEN

2013-08-02 - Gesundheitsdialog Lehrlinge


Ein Gesundheitsförderungsprojekt in den ÖBB-Lehrwerkstätten

Hintergrund und Ziel des Projektes


Im Rahmen des durch die Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbaus (VAEB) initiierten Pilotprojektes, soll die Lehrausbildung in den ÖBB Lehrwerkstätten Graz und Knittelfeld durch Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention begleitet werden.

Ziel ist die Förderung der Gesundheit der Lehrlinge, indem das Wohlbefinden und die Arbeitszufriedenheit gesteigert, die Gesundheitskompetenz, Potentiale und Ressourcen gestärkt und Rahmenbedingungen in den Lehrwerkstätten gesundheitsförderlich gestaltet werden.

Umsetzungszeitraum und Inhalte des Projektes


Das Pilotprojekt wurde im Jahr 2010 gestartet und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die VAEB hat in Kooperation mit den ÖBB Lehrwerkstätten der Region Süd das Projekt konzipiert, setzt dieses um und lässt es darüber hinaus evaluieren. Bis dato konnten 190 Lehrlinge mit den Maßnahmen des Projektes erreicht werden.

Die Umsetzung von Maßnahmen erstreckt sich über drei Lehrjahre, die von Arbeitsplatzbegehungen, Workshops zu den Themen Ernährung, Teambuilding oder Sexualität, bis hin zu einer ambulanten Raucherentwöhnung reichen.

Bunte Eindrücke - Gesundheitsdialog Lehrlinge


Rückfragehinweis:

Pressespiegel


VAEB - Versicherungsanstalt für
Eisenbahnen und Bergbau

Sandra Stachowetz, MA
Tel.: 050 2350 - 36312
sandra.stachowetz@vaeb.at
Kleine Zeitung 2013