Untermenü anzeigen
DRUCKEN

Schwangerschaft & Geburt

Damit Sie die ersten gemeinsamen Wochen mit Ihrem Neugeborenen in vollen Zügen genießen können, stellt die VAEB für Sie und ihre kleine Familie eine umfassende medizinische und finanzielle Versorgung von Anfang an sicher.

Foto: shutterstock.com

Neue Regelungen für Geburten ab 1. März 2017 - 
Kinderbetreuungsgeldkonto und Familienzeitbonus für erwerbstätige Väter.

Für Geburten ab 1. März 2017 gilt eine neue Rechtslage:
Die derzeitigen vier Pauschalvarianten des Kinderbetreuungsgeldes (KBG) werden in ein sogenanntes KBG-Konto umgewandelt.

Das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld bleibt bestehen.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie im  VAEB-Aktuell (2.0 MB) oder in unserer Fachabteilung bei Frau Ingrid Hasler linkingrid.hasler@vaeb.at .




Kinderbetreuungsgeld ist eine Leistung aus dem Familien-Lasten-Ausgleichsfonds.
Während des Bezuges von Kinderbetreuungsgeld besteht grundsätzlich eine eigene Krankenversicherung.

Für allgemeine Fragen zum Kinderbetreuungsgeld und Familienzeitbonus steht Eltern die österreichweite Infoline Kinderbetreuungsgeld unter der kostenfreien Telefonnummer

0800 240 014 - Montag bis Donnerstag, von 9 bis 15 Uhr - zur Verfügung.

Für Fragen zu einem konkreten Fall (z.B. Sie haben schon einen Antrag bei der VAEB gestellt, beziehen schon Kinderbetreuungsgeld oder Familienzeitbonus und haben dazu eine Nachfrage etc.) erhalten Sie unter der Telefonnummer 050 2350 31701 Auskunft.

Die Infoline verfügt nicht über Ihre persönlichen Daten und kann auch keine diesbezüglichen Informationen weiterleiten.