DRUCKEN

Abfertigung Neu / Betriebliche Vorsorge


Jeder Arbeitgeber muss vertraglich eine Mitarbeitervorsorgekasse wählen. Welche Mitarbeitervorsorgekasse gewählt wird, wird mit den Arbeitsnehmern vereinbart.

Die Mitarbeitervorsorgekassen bezahlen die Abfertigungen der Arbeitnehmer. Früher war das Sache der Arbeitgeber.

Im Bereich der VAEB gilt die neue Regelung für alle Beschäftigten der ÖBB, der Privatbahnen und von Bergbaubetrieben.

Die Höhe des Beitrags beträgt 1,53% vom monatlichen Entgelt (inkl. Sonderzahlungen) und wird vom Arbeitgeber entrichtet.

Grundsätzlich haben Sie Anspruch auf die Abfertigung, wenn ein Arbeitsverhältnis beendet wird. 

Näheres erfahren Sie unten den Links im rechten Bereich.