DRUCKEN

Österreich bewegt sich wieder im Park


450 Kurse bei der Fitnessinitiative von Sozialversicherung und Sportministerium

Wer nicht nur durch einen Park schlendern, sondern auch etwas für seine Gesundheit tun will, für den ist diese Aktion genau das Richtige: Seit 2016 betreiben der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, das Sportministerium und die österreichischen Breitensportverbände die Initiative „Bewegt im Park“ im ganzen Land.


Bewegt_im_Park.jpg


Foto: Peter McDonald (4. v. li.), Virginia Ernst, Alexander Biach (4. v. re.), Philipp Trattner umringt von Bewegt-im-Park-Trainern, Fotocredit Hauptverband/APA Hörmandinger

Hier gehts zur Bildergalerie


Über den Sommer werden von Vorarlberg bis ins Burgenland mehr als 450 Bewegungskurse in Parks, Fußgängerzonen und auf öffentlichen Plätzen angeboten. Geleitet werden die Kurse von professionellen Trainern der Sportvereine von ASKÖ, ASVÖ und der Sportunion. Anmeldung und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Kurse sind allesamt gratis.

Zu einem fixen wöchentlichen Termin können unter anderem folgende Kurse besucht werden:
Ultimate Frisbee, Tanzen an der frischen Luft, Tai Chi, Takwondo Selbstverteidigung und Akrobatik, Zumba, Body Toning, Pilates, Kinder-Fechten und Freerunning. In Wien finden die Kurse in allen namhaften Parks – vom Stadtpark über den Augarten und dem Prater bis zum Schönborn-, März-, Esterhazy- und Helmut-Zilk-Park statt. 

Das Projekt hat seit seinem Start vor drei Jahren großen Zuspruch gefunden. Nahmen 2016 rund 14.000 Menschen an 121 Bewegungsangeboten teil, so konnte die Teilnehmerzahl 2018 bei 454 Kursen bereits mehr als vervierfacht werden. Auch für heuer wird wieder eine Steigerung der Teilnehmerzahl erwartet.

Ziel der Aktion ist es, die Menschen zu mehr Bewegung im Alltag anzuregen. Bewegungsmangel ist erwiesenermaßen eine der Hauptursachen für weit verbreitete Zivilisationskrankheiten wie Rückenschmerzen, Übergewicht oder Herz-Kreislauf-Probleme. Durch den niederschwelligen Zugang der „Bewegt im Park“-Kurse soll die Freude am Aktivsein gestärkt werden. Einfach Turnschuhe und Handtuch schnappen und ab in den Park!

Programminformationen – auch für die Bundesländer – sind ab sofort unter www.bewegt-im-park.at abrufbar. Die Aktion läuft bis September.


Für den Text verantwortlich:

Mag. Susanne Lintl-Sturz
Versicherungsanstalt für
Eisenbahnen und Bergbau

Büro Direktor Bogendorfer
Öffentlichkeitsarbeit
Gesundheit und Innovationen

Linke Wienzeile 48-52, 1060 Wien
Telefon: 050 2350 DW 36105
Fax: 050 2350 DW 73200
eMail: susanne.lintl-sturz@vaeb.at