DRUCKEN

Architekturpreis für Therapiebad Bad Hofgastein

Bildnachweis:American Architecture Prize

WICHTIGER ARCHITEKTURPREIS FÜR THERAPIEBAD BAD HOFGASTEIN 

Architekturbüro Vandealps erhielt American Architecture Prize 2017

Eine besondere Bestätigung seiner Arbeit erfuhr nun das junge Team des Architektur- und Ziviltechnikerbüros Vandealps in Bad Hofgastein: Das Team wurde für seine Neugestaltung des Therapiebads Hanusch in der von der VAEB geführten Gesundheitseinrichtung Hofgastein mit dem American Architecture Prize 2017 in der Kategorie Architectural Design/Healthcare Architecture ausgezeichnet.


Bildnachweis: Vandealps architectur und Ziviltechniker GmbH und VAEB












Das Projekt Therapiebad Hanusch wurde mit der Stiftung Ferdinand Hanusch in Kooperation mit der VAEB durchgeführt. Ein besonderes Anliegen war dem Architekturteam - bestehend aus Hannes Krimpelstätter, Matthias Röck und Stefan Kerschbaumer – bei ihrer Neukonzeption, vom „Krankenhauscharakter“ wegzukommen und dem Bad durch die Gestaltung und ein beeindruckendes Beleuchtungskonzept einen besonderen Wohlfühl- und Erholungsfaktor zu verleihen. Hannes Krimpelstätter: „Wir sind sehr stolz auf diese internationale Auszeichnung, hat doch eine hochkarätige Jury mit Stararchitekten die Siegerprojekte aus tausenden Einreichungen aus aller Welt ausgewählt“.

Dass das Bad gelungen ist, beweisen auch die Rückmeldungen der VAEB-Versicherten: Ihre Reaktionen auf das neue Therapiebad in der Gesundheitseinrichtung Bad Hofgastein sind durchwegs positiv.


Rückfragehinweis:
Mag. Susanne Lintl-Sturz
Versicherungsanstalt für
Eisenbahnen und Bergbau

Büro Direktor Bogendorfer
Öffentlichkeitsarbeit
Gesundheit und Innovationen
Linke Wienzeile 48-52, 1060 Wien
Tel. 05 02350 DW 36105
FAX 05 02350 DW 73200

eMail: linksusanne.lintl-sturz@vaeb.at